Predigten 2022

Die Quelle

Wir machen weiter mit dem, was wir vergangenen Oktober unter dem Arbeitstitel “Die Tankstelle” begonnen haben. Wir schaffen in unseren Gottesdiensten einen Raum, wo das Wasser von der einen wahren Quelle fließen kann, das unsere Seele so sehr sättigt, dass sie nie wieder durstig sein wird (Johannes 4,14). Wir richten uns ganz auf Gott aus, um uns von ihm verändern und erneuern zu lassen (2. Korinther 3,18). Wir lassen Altes los und freuen uns auf das viele Neue, das daraus wachsen kann (Johannes 12,24). Wir folgen Gott nach, der uns einen neuen Weg zeigt, den wir noch nie gegangen sind (Josua 3,3-4), weil dieser Weg uns in das Land führt, das Gott uns als Kirche versprochen hat.

Komm wie Du bist und lass Dich mitnehmen auf diese Reise! Den Beginn der Serie kannst Du hier nachhören.

“Ich bin der Herr, dein Gott!”

Wir wollen eine Gemeinschaft von Menschen sein, die von Gott zutiefst ergriffen ist. Deshalb ist es wichtig, dass wir uns damit beschäftigen, was es ganz konkret heißt, dass wir unser Leben Gott unterstellen. Was bedeutet das für unseren Alltag? Wie führen wir so ein Leben? Und was macht es mit uns, wenn wir das so konsequent wie möglich leben wollen?

Die L-Wörter

Wir beschäftigen uns zu Jahresbeginn mit wichtigen Themen der Jesusnachfolge, die alle mit dem Buchstaben “L” beginnen.

Visionsgottesdienst 2022

Unser jährlicher Rückblick und Vorschau auf das, was Gott uns für das kommende Jahr gezeigt hat von Margit und Helmut Resch:

Zum Herunterladen der Visionsbroschüre bitte hier klicken

Hier das angesprochene Video “1st Vineyard Church at the Beach”:

Die Jahreslosung